Start | Genres  | Rock | Deutsch-Rock

GENRES

Info

Das musicline.de-Genrelexikon bietet Hintergründe zu den verschiedensten Stilen und Phänomenen in der Musik. In jedes Thema führt ein kurzer Text ein, der die wichtigsten Entwicklungen, einflussreichsten Künstler und besten CDs vorstellt. Das Genrelexikon erhebt jedoch keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern wird fortwährend erweitert und aktualisiert.

Künstler Biografien

Die musicline.de-Künstler Biografien: Rund 1200 Musiker-Biografien des neuen Rock- und Pop-Lexikons von Rowohlt.

Deutsch-Rock
Drängende Themen, deutliche Sprache

 

Der Deutsch-Rock und seine beste Zeit: Die 80er Jahre

„Sonne statt Reagan". Ende der '70er, Anfang der '80er Jahre ist eine Menge los im alten Westen. Deutsch-Rock greift die Themen von Friedens- und Umweltbewegung auf und erlebt mit Namen wie Bap, Udo Lindenberg, Herbert Grönemeyer und Ina Deter seine Blütezeit.

Rock mit deutschen Texten etabliert sich in den 70er Jahren zunächst mühsam. Lange Zeit bleibt es ein paar verstreuten Bands wie Ihre Kinder oder Ton, Steine, Scherben vorbehalten, ihre Anliegen in der Sprache zu besingen, in der sie auch ihren Marx und ihren Bakunin gelesen haben. Das ändert sich mit Udo Lindenberg und Marius Müller-Westernhagen (später dann nur noch Westernhagen).

Lindenberg, der Hamburger mit Hut, veröffentlicht 1973 das Album Alles Klar auf der Andrea Doria und bricht alle Verkaufsrekorde für Rock in deutscher Sprache. Der Freak-Slang aus Lindenbergs Mund-, vor allem aber Nasenraum widerlegt die Vorurteile, Rock sei nur in englischer Sprache authentisch. Auch der Düsseldorfer Marius Müller-Westernhagen gibt auf Alben wie Mit Pfefferminz Bin Ich Dein Prinz aus dem Jahr 1977 sehr überzeugend den einsamen Blues Rock-Rebellen.

So ist die deutsche Sprache bereits eingeführt in Rock, als gegen Ende der 70er, Anfang der 80er Jahre die Themen der bundesrepublikanischen Öffentlichkeit eine existentielle Note erhalten. Mit dem Natodoppelbeschluss von 1979 sollen in ganz Europa atomare Mittelstreckenraketen für einen Angriff auf den „Ostblock" stationiert werden. Auf Westeuropa sind gleichzeitig mehrere hundert SS 20-Raketen gerichtet. Eine Friedensbewegung formiert sich, und sie wird begleitet von Songs gegen den Krieg.

„Herr Präsident ich bin jetzt 10 Jahre alt, und ich fürchte mich in diesem Atomraketen-Wald!" singt Pascal an der Seite von Udo Lindenberg im Nr. 1-Hit Wozu Sind Kriege Da. Die Weißen Tauben Sind Müde heißt der auf allen Kanälen rauf und runter laufende Song von Hans Hartz. Auch Bap aus Köln nehmen politisch Stellung und singen gemeinsam mit dem Künstler Joseph Beuys und einigen Grünen-Landtagsabgeordneten den Wahlkampf-Song „Sonne Statt Reagan". Dieses „Es-Ernst-Meinen" unterscheidet die Deutschrocker auch von der Neuen Deutschen Welle.

„Sonne statt Reagan". Dieser Slogan verbindet die Friedens- mit einer weiteren sozialen Bewegung. Die Umweltschützer formieren sich. „Waldsterben" gehört zu den meistbenutzten Vokablen der Zeit. Einige wissenschaftliche Studien prognostizieren zu Beginn der 80er gar, bis im Jahr 2000 werde es in deutschen Mittelgebirgen keinen Wald mehr geben.

Den ehemaligen Schlagerstar Peter Maffay veranlasst die Beunruhigung zu einem Lehrstück über die Natur. Auf dem 1983 veröffentlichten Album Tabaluga oder Die Reise Zur Vernunft lernt ein kleiner Drache vom „Baum Des Lebens" und den „Delphinen". Auch die Gruppe Gänsehaut landet einen Ökohit in Form der - musikalisch mit eher bescheidenen Mitteln arbeitenden - Single Karl Der Käfer. Der Titelheld lebt in einem Wald, dessen Bäume für eine Autobahn abgeholzt werden sollen.

Für weitere gesellschaftliche Anliegen wird auf dem Höhepunkt des Deutschrock ebenso das Wort ergriffen. Ina Deter lanciert ihren Emanzipations-Hit Neue Männer Braucht Das Land. Klaus Lage beschreibt in Songs wie Monopoly den Untergang der Arbeiterklasse. Natürlich wird auch das alte Rock'n'Roll Thema Liebe bei all den sozialen Problemen weiterhin thematisiert. So schreibt Herbert Grönemeyer 1984 mit Flugzeuge Im Bauch einen Riesenhit voller Liebesschmerz, genauso wie der Ex-Ton, Steine, Scherben-Sänger Rio Reiser zwei Jahre später mit Junimond. Da ist längst schon alles Wonne statt Regen.

Weitere Meister des Genres sind:

Spliff, Nina Hagen, Haindling, Spider Murphy Gang, Rodgau Monotones, Geier Sturzflug, Jule Neigel

Alben mit Schlüsselqualitäten:

BAP: Vun Drinne Noh Drusse [1982]
Ina Deter : Neue Männer Braucht Das Land [1983]
Peter Maffay: Tabaluga oder Die Reise Zur Vernunft [1983]
Westernhagen: Geiler Is' Schon [1983]
Klaus Lage & Band: Schweissperlen [1984]
Herbert Gönemeyer: Bochum [1984]
Rio Reiser: Rio I. [1986]
Udo Lindenberg: Das 1. Vermächtnis [2000]

Interesse geweckt?
musicline.de bietet übrigens noch mehr Wissen über Musik mit deutschsprachigen Texten. Zum Beispiel in den Thementexten Krauts mit Attitude (Rap), ...und Sänger hießen Kai Hawaii (Neue Deutsche Welle), Anti-Yeah-Referate und Punk-Erlasse (Ostrock) und HOLLA HI DU DÖDL DI (Jodeln).