Start | Rihanna | Single-Chartverfolgung

Rihanna

Rihanna

Die Chartverfolgung bietet einen Überblick über alle Singles eines Künstlers, die einmal in den deutschen Charts waren und geht zurück bis ins Jahr 1959. Jeder Titel wird mit einer Vielzahl von Daten und einer grafischen Darstellung des Chartverlaufs gelistet.  Die Chart-Titel sind je Künstler in Single und Longplay unterteilt.

Longplay-Chartverfolgung

Anzahl der Singles in Charts: 27
 
Einstieg des ersten Album: 08.01.2007
 
Austritt des letzen Album: 15.05.2016
 
Wochen in Longplay-Charts (gesamt): 330
 
  Titel Einstieg Austritt Wochen Bester Platz (Wochen)
 
Diamonds (2-track) 29.10.2012 04.08.2013 40 1 (10)
 
We Found Love Feat. Calvin Harris (2-track) 31.10.2011 13.11.2011 2 1 (1)
 
Only Girl (in The World) 2-track 25.10.2010 27.03.2011 22 2 (5)
 
Russian Roulette (premium 2-track) 30.11.2009 30.05.2010 26 2 (1)
 
S&m (2-track) 04.04.2011 09.10.2011 25 2 (1)
 
Rude Boy (2-track) 22.03.2010 15.08.2010 21 4 (1)
 
Rehab (2-track) 26.01.2009 17.05.2009 16 4 (1)
 
Diamonds 15.10.2012 02.03.2014 4 4 (1)
 
California King Bed (2-track) 11.07.2011 06.11.2011 17 8 (1)
 
Te Amo (2-track) 28.06.2010 28.11.2010 22 11 (1)
 
What's My Name? (2-track) 07.02.2011 15.05.2011 14 12 (1)
 
Bitch Better Have My Money 13.04.2015 04.10.2015 23 17 (1)
 
Where Have You Been (2-track) 11.06.2012 30.09.2012 16 17 (1)
 
Shut Up And Drive (2-track) 26.05.2008 08.06.2008 2 38 (1)
 
Only Girl (in The World) 28.03.2011 29.09.2013 26 39 (1)
 
American Oxygen 04.05.2015 12.07.2015 10 39 (1)
 
Don't Stop The Music 24.03.2008 13.12.2009 18 43 (1)
 
What Now 28.10.2013 22.12.2013 8 49 (1)
 
Shut Up And Drive 09.06.2008 22.06.2008 2 55 (1)
 
Cry 01.09.2014 07.09.2014 1 64 (1)
 
S&m 19.09.2011 16.10.2011 3 74 (1)
 
Sos 08.01.2007 21.01.2007 2 78 (1)
 
California King Bed 07.11.2011 27.11.2011 3 85 (1)
 
Needed Me 09.05.2016 15.05.2016 1 86 (1)
 
Take A Bow 26.01.2009 14.03.2010 4 95 (2)
 
Russian Roulette 28.02.2011 06.03.2011 1 97 (1)
 
Unfaithful 25.06.2007 01.07.2007 1 100 (1)