Start | Michael Bublé | Longplay-Chartverfolgung

Michael Bublé

Michael Bublé

Die Chartverfolgung bietet einen Überblick über alle Alben eines Künstlers, die einmal in den deutschen Charts waren und geht zurück bis ins Jahr 1959. Jeder Titel wird mit einer Vielzahl von Daten und einer grafischen Darstellung des Chartverlaufs gelistet. Die Chart-Titel sind je Künstler in Single und Longplay unterteilt.

Single-Chartverfolgung

Anzahl der Alben in Charts: 11
 
Einstieg des ersten Album: 29.03.2004
 
Austritt des letzen Album: 21.12.2014
 
Wochen in Longplay-Charts (gesamt): 208
 
    Titel Einstieg Austritt Wochen Bester Platz (Wochen)
 
Michael Buble
29.03.2004 11.04.2004 2 49 (1)
 
It's Time
28.03.2005 14.05.2006 55 2 (1)
 
Caught In The Act
19.12.2005 29.01.2006 6 31 (1)
 
Call Me Irresponsible
14.05.2007 16.03.2008 43 1 (1)
 
Michael Buble Meets Madison Square Garden
06.07.2009 12.07.2009 1 71 (1)
 
Crazy Love
02.11.2009 11.07.2010 34 5 (1)
 
Crazy Love (hollywood Edition)
01.11.2010 14.11.2010 2 49 (1)
 
Christmas
14.11.2011 09.12.2012 11 3 (4)
 
Christmas (deluxe)
10.12.2012 21.12.2014 15 1 (2)
 
To Be Loved
29.04.2013 01.06.2014 33 2 (1)
 
To Be Loved (christmas Double Pack)
02.12.2013 12.01.2014 6 17 (1)