Start | Shamall | Wikipedia Biografie

Shamall

Im Handel erhältliche Produkte

Wikipedia Biografie

Shamall (von "Shamal", wörtlich übersetzt: heißer Wüstenwind) ist eine Progressive-Rock-Band aus Deutschland um den Musiker und Produzenten Norbert Krüler.

Geschichte

Schon Anfang der 70er Jahre verwendete Norbert Krüler einfache Radio-Verstärker, Mikrofone und eine normale Akustikgitarre, um daraus neue Effektklänge zu kreieren. Ein Konzertveranstalter aus dem westfälischen Raum wurde 1976 auf den Künstler aufmerksam und ermöglichte ihm, die Vorprogramme vieler Bands der Krautrock-Szene, u.a. Grobschnitt, Kin Ping Meh, Birth Control, Kraan zu bestreiten. Zur gleichen Zeit setzte in Deutschland der Diskotheken-Boom ein, was dazu führte, dass Norbert Krüler aus finanziellen Gründen vorerst die Live-Bühne gegen ein DJ-Pult tauschte. Ende 1984 begann Norbert Krüler wieder eigene Musik zu machen, er verband neue technische Möglichkeiten, Licht und Ton und verwendete dies als rhythmisch experimentelle Eigenkompositionen zur Untermalung einer Licht- und Lasershow für sein Club-Publikum. Diese Titel blieben allein seinem Club-Publikum vorbehalten, veröffentlicht wurde das Material nie. Die Schallplattenindustrie wurde schließlich auf seine Werke aufmerksam. Um diese jedoch auch radiotauglich zu gestalten, war es nach damaliger Marktstrategie unumgänglich, die Titel mit Gesang zu versehen. Unter dem Namen Shamall wurde im Jahr 1986 unter Mitwirkung von Detlef Reder und Michael Jaspers die Debüt-Single " My Dream " produziert, die eine Chartplatzierung in den DJ TOP 40 erreichte. Kurz darauf verließ Michael Jaspers das Projekt. Norbert Krüler und Detlef Reder produzierten im Jahr 1987 die zweite Shamall-Single ' Feeling like stranger ', die ebenfalls wie die Debüt-Single eine Chartplatzierung verbuchen konnte und wie sein Vorgänger dem Genre Italo-Disco zuzurechnen ist. Zwei Jahre später verließ auch Detlef Reder das Projekt. Seitdem besteht Shamall als 'virtuelle Band' mit den unterschiedlichsten Musikern.

Stil

Nach den beiden ersten Singles in der Machart Italo-Disco fand ein musikalischer Richtungswechsel statt. Das Album "Journey to a Nightmare (1989)" ist das erste von vielen darauffolgenden Instrumentalalben. Der zweite Longplayer "Moments of Illusion" ist das erfolgreichste Shamall-Album und beinhaltet den von T-Online und " Time Life " für Werbezwecke verwendeten Song " Physical Visions ". Die folgenden Alben " Mirror to Eternity "(1993), " In Search of Precision " (1994) und " This Island Earth "(1997) werden von dem amerikanischen Musikkritiker und Autor Matt Howarth als Musik mit faszinierendem Klang und emotionaler Tiefe charakterisiert . 1999 erscheint Influences, zu dem das Progressiv-Magazin Durp schreibt, dass Shamall Musik für Prog-Fans mit Schnittstelle zur Elektronik sei. Insgesamt prägen fast ein ganzes Jahrzehnt psychedelische Elemente, atmosphärische Klänge und symphonische Elektronikmusik die Stilrichtung von Shamall. Im Jahr 2001 erscheint The Book: Genesis und läutet damit einen musikalischen Umbruch ein. Das prägende Werk dieses Albums " New Age Krautrock Symphony " wird von den Hörern der ehemaligen WDR Sendung Schwingungen unter der Regie von Winfried Trenkler zum besten Titel des Jahres 2001 gewählt. Das zuvor eher im Bereich der Elektronischen Musik angesiedelte Projekt wird nun bodenständiger. Gesang und Gitarre übernehmen ab dem Konzept-Album um den Irak-Krieg "Who do they think they are" (2003) eine tragendere Rolle. Die beiden darauffolgenden Konzeptalben "Ambiguous points of view" (2006) und "Questions of Life" (2008) werden von der Fachzeitschrift Eclipsed als Werke mit extrem viel Suchtstoff und hypnotischen Qualitäten charakterisiert und dem Genre des psychedelischen Krautrock und Progressive-Rock zugeordnet. Neben stilistischer Eigenständigkeit bewege sich der Musikstil von Shamall irgendwo zwischen Pink Floyd und Alan Parsons. Shamall hat über die Jahre mit vielen Musikern zusammengearbeitet. Namen, die bis heute auf vielen Veröffentlichungen immer wieder auftauchen, sind der Gitarrist Matthias Mehrtens und der Schlagzeuger Mike Bach. Die Texte von Shamall setzen sich häufig mit Fragen zum Leben auseinander. Oft werden aber auch aktuelle politische Themen oder Umweltprobleme behandelt.

Nominierungen / Awards

Im Juni 2009 gibt die amerikanische Musikorganisation Just Plain Folks bekannt, dass Shamall für den JPF Music Award vier Mal nominiert wurde. Nominiert wurde Norbert Krüler für das Album "Ambiguous Points of View", einmal in der Kategorie der Progressive Rock Alben und drei Mal in der Kategorie Progressive Rock Songs.

Sampler und Kompilationen

  • 1993: Collectors Items (1986 - 1993)
  • 1994: Dance Rock Classics (Long Island)
  • 2001: Schwingungen Sampler Nr. 07/2001
  • 2003: Schwingungen Jubiläumsausgabe Nr. 100
  • 2007: Schwingungen Sampler Nr. 02/2007
  • 2007: Timeless journey I
  • 2007: Timeless journey II
  • 2007: Timeless journey III
  • 2007: Timeless journey IV
  • 2008: Art of Sysyphus Nr. 47
  • 2010: Music From Time And Space Vol.36
  • 2010: Feeling Like A Stranger - the whole trip (Wiederveröffentlichung von 1988 plus 50 Minuten unveröffentlichter Bonus Titel)

Singles und EPs

  • 1986: My dream
  • 1987: Feeling like a stranger

 

Wikipedia Logo

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel http://de.wikipedia.org/wiki/Shamall aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und ist unter der Lizenz Creative Commons Attribution/Share Alike verfügbar. Zusätzliche Bedingungen können anwendbar sein. In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.